Startseite Was ist neu ? Ausschreibung Streckenbeschreibung Aid-Stations Teilnehmer 2012 Zuschauer- Infos Vorbereitung auf einen STUNT 100 Live-Bericht und Ergebnisse 2012 Empfehlungen zur GPS-Nutzung Archiv 2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011




Endergebnis und darunter der Live-Bericht 2012
Bildergalerie 2012




Hier zusammengefasst und damit übersichtlicher der Live-Bericht, der dieses Jahr der Einfachhheit halber auf Facebook lief. Hier hast Du alles wie in den Vorjahren chronologisch von unten beginnend nach oben folgend. Auf Facebook kannst Du allerdings noch die eigenen Einträge von Läufern oder Gästekommentare sehen. Du kannst den Link auch nutzen, wenn Du Dich nicht bei Facebook anmelden möchtest: http://www.facebook.com/Stunt100

So., 19:35 Uhr: Letzte Meldung:
In schöner Tradition haben wir wieder mit den Teilnehmern, deren Begleitern, Helfern und einigen Interessierten zusammen gegrillt, Reste gegessen und nett geklönt. Familientreffen mit sportlicher Ertüchtigung eben. Die Sterne auf den Shirts und Urkunden der Finisher, die die Anzahl ihrer erfolgreichen Teilnahmen beim STUNT 100 anzeigen, scheinen bei den Läufern gut anzukommen. Man hörte des öfteren, "nächstes Jahr hole ich mir einen weiteren Stern!" :-)
In diesem Jahr war die Finisherquote sehr hoch und die im Ganzen gelaufenen Zeiten recht schnell. Wir freuen uns auch, daß niemand tiefgreifende gesundheitliche Schwierigkeiten bekam oder sich verletzte. Im kommenden Jahr liegen die niedersächsischen Ferien wieder ganz anders als dieses Jahr, und von der Lage der Ferien ist unser Termin abhängig. Sowie das im Spätsommer klar ist, wird die Startseite www.stunt100.de/x_alt aktualisiert.
Um ehrlich zu sein, bin ich nun nach viel zu wenig Schlaf seit Freitag hundemüde und bekomme aus dem Kopf keine weltbewegenden Sätze mehr heraus.
Es war wieder klasse mit allen hier und wir verabschieden uns für dieses Jahr aus dem Leinebergland!
Hansi

So., 15:40 Uhr:
31:32h! Heiner und Brigitte kommen Hand in Hand ins Ziel, womit nun alle Teilnehmer da sind. Von 23. Gestarteten finishten 21! Ich melde mich heute Abend mit einer letzten Meldung für heute.

So., 14:30 Uhr: Hier die letzten Zwischenergebnisse:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Die nächsten sind dann die endgültigen. Jörg Segger ist inzwischen ebenso fröhlich wie die anderen im Ziel. Auch Gerik Mik aus den Niederlanden finishte das dritte Mal. Eben kam auch Ronald Musil. Er hat wirklich 125 km Kniebeschwerden gehabt, und die Strecke am Ende sehr schnell gehend mit Stöcken bewältigt. Wenn man ansonsten läuft, muß man dafür erstmal bereit sein. Hochachtung!
Wir warten nun auf Brigitte und Heiner, die wieder knapp aber problemlos im Zeitlimit bleiben werden. Auch technischen Gründen gebe ich die Zeiten dann zunächst ohne Tabelle nur als Text durch.
Der komplette Livebericht ist hier auf Facebook meines Erachtens etwas unübersichtlich. Wie angekündigt fasse ich ihn heute Abend oder morgen zusammen und platziere ihn auf der Homepage.


So. 12:00 Uhr. Petra Rösler ist gedade auf Platz zwei bei den Damen angekommen. In den neuen Zwischenergebnissen (fast) alle neuen Zeiten: http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Eben gerade kurz vor 12 Uhr kommen noch Brigitte und Heiner als Letzte im Feld aber ohne Probleme aus der dritten Runde und holen sich ihren 6. Stern. Wenns denn so kommt, hat bei 8. STUNTs niemand sooft gefinisht wie die beiden. Petra war auch sehr fröhlich und in Begleitung ihrer Britta.
Jörg Segger auf der letzten Runde. Nun wieder mit Hund. Niemand hat ein Problem mit dem Zeitlimit um 16 Uhr.
Es ist heute deutlich wärmer als gestern bei uns. Aber noch alles bestens für die verbliebenden Läufer.
Auf dem Sportplatz füllt es sich nun immer mehr. Ins Ziel gekommende Läufer und deren Begleiter, sowie einige Helfer kommen zusammen, um mit der bevorstehenden Siegerehrung nach Eintreffen der Letzten das Familienfest ausklingen zu lassen.
Ich denke, gegen 14 Uhr kommen dann etwa die nächsten Ergebnisse.


So., 11:00 Uhr: das ist doch mal ein Statement eines Stunt-Läufers: "Ich habe Brennessel-Stiche am Ohr." Fantastisch!


So., 10:50 Uhr: Und auch Gerik aus den Niederlanden macht gewohnt ruhig sein Ding. Er ist kurz vor Ronald auf den "Zielsprint".


So., 10:30 Uhr: Ronald geht nach kurzer Verpflegung aus seine letzten 18km. Wer hätte das vor 100km gedacht? Da dachte er schon ans Aufhören.


So., 9:37 Uhr: Die neuen Zwischenergebnisse:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Ich habe das Gefühl, wir werden eine sehr hohe Finisherquote bekommen, denn ich denke, es wird kaum noch jemand aufgeben. Auch die Zeiten an sich sind klasse in diesem Jahr. Vermutlich liegt das an den guten Temperaturen, die wir dieses Mal hatten. Ich war jetzt wegen Urkundendruck einige Zeit weg und bekam nichts mit. Jetzt geht es wieder zum Zelt, und ich sammle Infos über unsere/Eure Helden!


So., 9:07 Uhr: Ronald Musil ist nach wie vor im Rennen. Er hatte schon früh Knieschmerzen, aber es sieht so aus, als wenn er durchkommen kann.


So., 7:52 Uhr: Kristina Tille pulverisiert den Streckenrekord der Damen. Unter 24h!!! Mit 23:52h bleibt sie über 1,5h unter dem alten Rekord von Heike Pawzik. Mit ihr finishte Andreas Geyer in gleicher Zeit. Für beide war es der erste Lauf über 100 Meilen!


So., 7:17 Uhr: Aktualisierte Zwischenergebnisse:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Ich bin hier mit meiner Internetverbindung räumlich getrennt vom Sportplatz und muß gleich schnell los. Kristina Tille wird bald als Siegerin und wohl auch neuer Streckenrekordlerin bei den Damen begrüßt werden dürfen. Sie und Andreas Geyer hatten nach 143 km etwas Magenprobleme und gingen auf die letzten 18 km. Aber ein heißer Tee hat wahrscheinlich geholfen. Nach 143 km blickten bis auf Michael Hartmann alle ein wenig trüb drein. Völlig normal um die Zeit. Müdigkeit und 143 gelaufene Km auf schwerem Gelände sind einfach eine Nummer.


So., 06:04 Uhr: Oliver Arndt kommt glücklich und erschöpft als 3. in neuer persönlicher Streckenbestzeit ins Ziel.

So., 5:45 Uhr: Michael Hartmann auf dem Weg zu seinem ersten 100 Meilen Finish. Er lacht und strahlt nach 143 km auf dem Weg in die letzte Runde. Liegt gerade auf Platz 8.


So., 4:48 Uhr: Kristina als führende Frau ist zusammen mit Andreas Geyer auf Kurs Streckenrekord der Damen. Er liegt bei 25:34h. Sie hat dazu fast 5h für 18 km Zeit. Aber: für diese Runde wird sie mit Magenlroblemen über 3 h brauchen. Trotzdem: das sieht spitze aus!

So., 4:35 Uhr: Michael Frenz wird 2. in 20:35h und wird vom Sieger beglückwünscht.


So., 4:12 Uhr: Hier die aktuelle Zeitentabelle mit einigen Änderungen der Platzierungen:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Michael Frenz ist als Zweiter im Anlauf auf Sibbesse. Oliver Arndt und Heiko Ludwig schenken sich um Platz 3 nichts. Da gehts nach 143 km gerarde richtig zur Sache. Die Führende Frau Kristina Tille mischt vorn das Männerfeld kräftig auf.
Jutta ist leider nach 91 km ausgestiegen. Die Probleme wurden wohl doch zu groß.


So., 3:12 Uhr: Pete Haarmann hat gewonnen in 19:12 Stunden. Er kam nach 143 km nur 2 min nach Michael Frenz an und pausierte superkurz. Er überholte ihn quasi in der Station und lief als Führender raus. Michael hat dann erstmal Pause gemacht, ist aber immer noch sicherer Zweiter. Weitere Infos und Zeiten folgen...


So., 02:45 Uhr: Waaahnsinn, was da im sportlichen Wettstreit um den Sieg des STUNT 100 in der Nacht passiert ist. Ich verrate es aber erst, wenn wir den Sieger wohl gegen 3 Uhr in Sibbesse begrüßen! :-)


Sa., 23:00 Uhr: Hier nun die letzten Zwischenergebnisse für heute Abend:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Vorn tobt der Fight im nächtlichen Hildesheimer Wald zwischen Michael Frenz und dem zweimaligen Zweiten Pete Haarmann. Es scheint, als ob Pete zumindest bisher doch noch nicht groß aufholen konnte.
Holger Vergin ist mir in der Tabelle noch durchgerutscht. Er kam nach 13:55 Stunden in Sibbesse nach 98,5 km an. Thomas Ehmke kurz davor mit einer korrekten Zeit von 13:52h. Korrigiere ich in der nächsten Tabelle.
Die versprochenen news zu Holger: Es geht ihm allerbestens. Knapp 100 km gelaufen? Sieht man ihm nicht an.
Michael Hartmann hat mal ein wenig gehangen. Er fing sich aber wieder.
Christian Farthing: Ebenfalls alles gut. Bißchen Blase zu verpflastern.
Auch Jutta ist trotz großer Magenprobleme noch im Rennen. Hinter Brigitte inzwischen auf dem letzten Platz. Sie kämpft und dürfte kurz vor Godenau, km 80,7 sein.
Hier passiert nun erstmal nichts mehr im Live-Bericht. Ich muß kurz schlafen. Ich erwarte egeal welchen Sieger grob gegen 4 Uhr morgens und melde mich dann wieder. Gute Nacht!


Sa., 21:22 Uhr: Und an die ganzen Fans von Holger Vergin (ich leite die ganzen Mails an ihn weiter): Ich seh zu, daß ich ihn jetzt bei 98,5 erwische und was schreiben kann.


Sa., 21:15 Uhr. Endlich, die aktuellen Ergebnisse ohne Kristina:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Hab ein wenig Internetprobleme. Kann sein, daß die Aktualisierung mit den Zeiten nun ein klein wenig seltener erfolgt.
Kristina also wirklich ganz klasse. Das klappt auch weiterhin in der Nacht.
Zwischen Pete und Michael wird das ganz heiß im nächtlichen Hildesheimer Wald.
Also: Wir haben hier Bombenlaufwetter! Relativ kühl, für die Läufer super. Größere Leiden hat eigentlich momentan nur Jutta. Schwere Magenprobleme. Wir werden sehen. Sie ist gerade im sehr schweren Stück nach Röllinghausen.
Ich muß schnell wieder an die Strecke, sonst krieg ich nichts mit.


Sa., 20:46 Uhr. Kristina ist als führende Frau nun in Sibbesse. 12:46 für 98,5 km. Es geht ihr bestens und sie lAuft mit Andreas Geyer nach wie vor. Ich kämpfe hier wie ein Ochse mit der Technik. Die Zeitentabelle sollte bald oben sein. Da steht Kristina aber noch nicht drin. Zu schnell. ;-)


Sa., 19:53 Uhr: Kristina Tille! Sie führ bei den Damen ganz klar. Sie rennt mit Andreas Geyer zusammen weit vorn auf rund Platz 7 des Gesamtfeldes, wo es ohnehin relativ eng zusammenliegt. In Kürze erwarten wir wieder einen Schwung Läufer hier in Sibbesse nach 98,5 km. Dort werden wir denen wieder in die ugen und damit tief in die Seele blicken, um zu erfahren, wie es nach fast 100 km um sie steht.
Pete als Zweiter sehr stark. Er lief 10 min nach Michael Frenz los in die Nacht. O-Ton: "Ich möchte mich selbst jetzt nicht im Nacken haben! " Michael weiß das. :-)


Sa., 18:20 Uhr: Neue Ergebnisse:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Wir erwarten den Führenden Michael Frenz hier nach 98,5 km in Sibbesse etwa rund um 19:00 Uhr. Das Rennen ist aber völlig offen. Pete ist ihm seit Godenau (KM 80) nur 17min auf den Fersen. Pete war zweimal Zweiter hier. Tip: Der hat einen Fokus! :-)


Sa., 17:55 Uhr: Mal so am Rande, wo hier in Sibbesse bis ca 18:45 Uhr Leerlauf haben: es ist echt A...-kalt!!! Glühweinspenden willkommen. Aber für die Läufer ist es klasse. Jedoch: Auch sie kriegen eine kalte Nacht.


Sa., 17:10 Uhr: Doch kein Führungswechsel!!! Michael Frenz um 17:03 Uhr als Erster in Godenau. Er lief versehentlich an der Station in Röllinghausen vorbei. Die liegt in einer Grillhütte hinter einem Busch neben dem Weg. Er ist zum ersten Mal bei uns und kannte das nicht. Also: Ein starker Michael Frenz vorn.


Sa., 16:40 Uhr: Führungswechsel an der Spitze!!! Der zweimalige Zweite Pete Haarmann hat stark auf Michael Frenz aufgeholt. In Everode nach rund 69 km. Lief er nur noch 2 Min nach Michael aus der Station in den Dschungel. An der Station km 75 kam er als Führender an. Hat aber Michael nicht überholt.


Sa., 16:35 Uhr: Neue Zwischenergebnisse:http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Ronald Musil wurde medizinisch versorgt und geht nun auf die 2. Runde. Er versucht es. Gut so. Wir haben hier in den Jahren nicht selten Läufer erlebt, denen wir eigentlich hätten keine weitere Stunde mehr geben können. Manche von denen quälten sich dann einige Stunden und auf einmal fingen die sich wieder und es lief. Wer weiß schon, wie es Ronald gehen wird. Gerik Mik aus den Niederlanden hatte sich im Külf mal verlaufen. Kein Problem, nur unnötige Höhenmeter. ;-)
Kurz vor Ende des Cut-Offs um 16:30 Uhr kamen Jutta und Brigitte. Brigitte läuft wie gewohnt zuverlässig hier durch. Jutta hat leider diverse Schwierigkeiten. Wir denken aber, auch sie wird sich fangen. Selbstverständlich müssen wir die weiteren Cut-Offs im Auge behalten.


Sa., 15:47 Uhr: Andreas Spieckermann hört nach 50km leider auf.


Sa., 15:32 Uhr: Ronald hat leider Schwierigkeiten mit einem Knie nach 50km. Er geht nur noch. Mal sehen. Er wird gerade versorgt. Auch Andreas Speckermann hat Schmerzen in der Ferse nach einem Unfall vor wenigen Wochen.


Sa., 15.00 Uhr: Hier die neuen Ergebnisse. Thomas Ehmke ist ebenfalls nach 50,5 km in Sibbesse angekommen, erscheint aber noch nicht in der Liste. Wir kennen das schon aus den Vorjahren: Die Läufer "fühlen" erst einmal den heutigen Tag. Wie kommen sie klar, wie "läuft" es bei Ihnen. Deshalb noch nicht allzuviele Statements. Das Wetter hält sich bisher klasse. Wolkig, etwas Wind, für uns Helfer fast etwas kühl, für die Läufer sicher klasse. Mal schauen, was Jutta sagt, wenn sie hier in Sibbesse ankommt.


Sa., 14:30 Uhr: Viel los auf dem Platz in Sibbesse jetzt. Ich seh zu mit den Zwischenergebnissen. Ich höre, daß Jutta etwas Probleme hat.


Sa., 13:54 Uhr: Die ersten 4 Läufer haben die schwere erste Runde geschafft. Oliver Arndt ist irgendwo kurz gestürzt, das GPS flog im hohen Bogen durch den Wald. Ihm ist nichts passiert. Kein Problem. Pete versorgt superkurz in Sibbesse und rennt auf Platz zwei aus der Station raus. Mein Gefühl: Er hat Michael Frenz im Visir. :-)


Sa., 13:30 Uhr: Michael Frenz ist nach 5:15h für die ersten 50,5 km in Sibbesse angekommen. Soweit alles ok. Cola, Kartoffelpurree, ist ganz entspannt.


Sa., 13:00 Uhr: Michael Frenz wird jeden Moment hier in Sibbesse nach 50,5 km erwartet. Nach 38km 20 min dahinter Oliver Arndt und Pete Haarmann.


Sa., 12:10 Uhr: Michael Frenz hat bereits den bewachsenen Duinger Berg und den Külf geschafft und kam mit großem Vorsprung nach 38,7 km im 3:55h in Godenau an. Traditionell haben wir aus dem Teilnehmerfeld zum jetzigen Zeitpunkt noch kein wesentliches Feedback. Werten wir das mal als gutes Zeichen. Das Wetter bleibt bisher trocken. Wolkig, nicht zu warm. Eigentlich klasse zum Laufen.


Sa., 9:47 Uhr: Die ersten Zwischenergebnisse aus Godenau, km 11,7: http://www.stunt100.de/x_alt/STUNT100-Livebericht2012.html
Michael Frenz und Kristina Tille sehr schnell vorn - bisher. Der unmittelbar bevorstehende Duinger Berg ist auch in diesem Jahr wieder stark bewachsen und gibt einen Vorgeschmack auf das Kommende. Die Trails oben sind noch sehr naß. Brusthoher Bewuchs mit Brennesseln und Brombeeren zu überwinden. Bisher kein Anruf wegen Verlaufens. Gutes Zeichen.


Sa., 9:17 Uhr: Michael Frenz mit Vosprung nach sehr schnellen 1:02h als Führender in Godenau bei km 11,7. Jetzt gehts gleich kilometerweit durchs Gestrüpp.


Sa., 8 Uhr: Los gehts! 23 Läufer und 2 Hunde starten zum STUNT 100


Sa., 06:15: Sonne! Kaffee für die Läufer brüht, Brötchen sind da.


Fr. 22:40 Uhr: Das Briefing und das anschließende gemeinsame Essen mit Läufern/Helfern/Begleitern ist nun über die Bühne. Einige Teilnehmer zelten draußen auf dem Sportplatz. Schönes ruhiges Abendwetter, gelöste Stimmung allerseits am Abend vorm Start. Was will man mehr?
Schnell noch technische Hilfe bei GPS-Problemen gegeben. Läuft. Gute Nacht! :-)


Fr., 08:00 Uhr: Aktueller Status aus Sibbesse für die heute anreisenden Läufer: es ist hier gerade sonnig mit ein paar kleinen Wolken und windig. Könnte also klappen von oben. Die Trails bleiben natürlich naß und matschig. Wenns so bleibt, kein Thema. Wir hatten hier schon Höllenhitze (2006) und Dauersintflut (2007). "Jammern hilft nicht!"